Goldrausch in Kalifornien


„Unermeßliche Goldlager in Kalifornien entdeckt!“ Diese sensationelle Nachricht tickern die Telegraphen im Februar des Jahres 1848 in die Welt hinaus.

Die fruchtbaren, nur von Indianern bewohnten Täler Kaliforniens hatte Johann August Sutter in harter Arbeit in eine blühende Kolonie verwandelt. Nun wird sein Lebenswerk zerstört. Zehntausende strömen raubend und plündernd ins Sacramento-Tal: Arbeiter, Soldaten, Diebe, Kartenhaie, Mörder und Abenteurer. Sie alle werden vom Goldfieber gepackt. Und jeder träumt davon, innerhalb kürzester Zeit als reicher Mann in die Heimat zurückzukehren...

In einer abenteuerlich spannenden und sorgfältig recherchierten Erzählung schildert RMS die dramatische Geschichte des amerikanischen Goldrausches in der Mitte des 19. Jahrhunderts und die Lebensgeschichte des legendären Johann August Sutter.

Omnibus Verlag/Bertelsmann
Umfang: ca. 200 Seiten
Preis: ca. EUR 7,50

Ausstattung: Taschenbuch