Das geheime Wissen des Alchimisten


Wieder einmal fesselt Rainer M. Schröder mit ganz großem Abenteuer vor unvergleichlich stimmungsvoll geschilderter, historischer Kulisse: Als Meisterschülerin des Alchimisten Kopernikus Quint gerät die junge Johanna in den mörderischen Wettlauf um das magische Elixier, das gewöhnliches Metall in Gold verwandeln soll. Ein atemberaubender Roman um Schwarzkünstler, Geheimwissen und den gefährlichen Traum vom unversiegbaren Reichtum!

Oktober 1705: Wer ist der Mann, den Johanna in den Gassen Kölns vor seinen zwielichtigen Verfolgern gerettet hat? Er nennt sich Kopernikus Quint, besitzt einen Lederbeutel voller Golddukaten und eine Reisetasche mit geheimnisvollen Büchern und Glasbehältern – ist er etwa Magier und Schwarzkünstler oder gar ein Goldmacher? Und welche Rolle spielt der entstellte, einäugige Freiherr Benedikt von Rickenbach? Johanna versteckt den schwer verwundeten Fremden im düsteren Narrenhaus ihres skrupellosen Stiefvaters – und bringt ihn damit in neue Gefahr... An der Seite von Kopernikus Quint, der sie in das geheime und gefährliche Wissen der Alchimie einweiht, wird Johanna erfahren, daß das edle Metall Gold in den Menschen höchst unedle Absichten weckt. Und sie wird die beklemmende Welt ihres Stiefvaters verlassen, um im fernen Dresden der Entdeckung jenes Stoffes beizuwohnen, der noch heute als "weißes Gold" bekannt und begehrt ist.

Ein faszinierender Alchimistenroman mit vielen geheimnisvollen Zutaten!

Das geheime Wissen des Alchimisten, Arena Verlag, Würzburg 1995
DM/SFr.: 36,00/35,000 ÖS: 263,-
ISBN: 3-401-05114-8
Format: 12,5 x 20,1cm
Umfang: ca. 500 Seiten

Austattung: Gebunden. Mit Lesebändchen, Einband mit Goldfolie und goldener Baderole, mehrere Karten, Worterklärungen und erläuternden Illustrationen, alter Stadtplan von Köln als Vorsatz.
Einband: Klaus Steffens



Auch als Taschenbuch erhältlich!



PDF Information in English
Please make sure your computer is capable of displaying PDF files
(Download Adobe Reader for free if not)